Alles über HäuserLastMinuteTermineKontaktAGBsImpressumfigyelemZahnbehandlung

Gyenesdiás

Gyenesdiás mit 2,500 Einwohnern befindet sich am südwestlichen Fuße vom Keszthelyer Gebirge, am nördlichen Ufer des Plattensees, fast zusammengefügt mit der Kulturstadt Keszthely, die 25,000 Einwohner hat, und 6 km von der Stadt Hévíz, dem weltberühmten Heilbad entfernt ist.

Das Gebiet der Siedlung ist schon in der Jungsteinzeit erwähnt, die archäologischen Forschungen haben kulturelle Spuren in mehreren Siedlungen entdeckt - bedeutende Kolonien von Römern, Awaren und der Landnahmenzeit haben hier gewohnt - auf dem Gebiet der Siedlung war die ehemalige Falud, die von den Türken im XVII. Jahrhundert zerstört wurde.Die heutige Gyenesdiás enstand durch Vereinigung von den Bergsiedlungen Gyenes und Diás im 1840.

Das Hauptprofil von Gyenesdiás ist der Fremdenverkehr, die Genießer von Freuden durch den Plattensee - Baden, Fischen, Segeln - , die Naturfreunde - die gleichermaßen ihre Erholung.

Die, die Sonnenschein, Wasser und Baden mögen, können aus zwei Strandbader wählen :

das kleinere Bad mögen besonders die Familien mit kleinen Kindern, wegen seines Sandufers und Preiswürdigkeit, 
der großere Strand in Diás ist mit allen Angeboten versehen (Ausleihstelle für Boote usw., Gastätten, gigantische Wasserrutsche, Volleyballplatz) und hat einen riesigen - im größten Teil schattigen - Autoparkplatz. 
Die Touristen, die ihren Urlaub in angenehmer Umgebung verbringen möchten, werden in Gyenesdiás von mehreren Campingplätze, Pensionen, Privatzimmern, von mehr als zwanzig Restaurants und der Gastfreundschaft der Einwohner erwartet.

zurueck